Kanalarbeiten am Südsammler

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie in unserer letzten Baustellinfo vom 14.12.2018 "Arbeiten zur Neuorganisation des Leitungsnetzes haben begonnen" bereits erläutert, ist für den Bau des Riederwaldtunnels eine umfangreiche Neuorganisation des Ver- und Entsorgungsnetzes im Stadtteil Riederwald (vgl. Bild unten "Kanalarbeiten der SEF, Straße Am Erlenbruch") notwendig.

 

© Hessen Mobil

Kanalarbeiten der SEF, Straße Am Erlenbruch

 

Dies betrifft auch die Entwässerung. Nördlich und südlich des Tunnels werden künftig Entwässerungskanäle verlaufen, die das Abwasser zur Kläranlage befördern. Die Planung dieser Abwasserleitungen ist in Zusammenarbeit mit der Stadtentwässerung Frankfurt (SEF) erfolgt. Diese führt auch den Bau der Leitungen durch.

 

 

© Hessen Mobil

Lage des ersten Bauabschnittes des "Südsammlers"

 

Aktuell baut die SEF den "Südsammler", also den Kanal, der künftig auf der Südseite des Tunnels verläuft. Hierzu werden in der aktuellen Bauphase 6 Einzelbaugruben hergestellt. Der Kanal selbst wird durch unterirdischen Rohrvortrieb, also ohne weitere offene Baugruben eingebracht. Von den Startgruben aus (vgl. Bild oben "Lage des ersten Bauabschnittes des "Südsammlers" ") wird der Kanal mittels Hydraulikpressen jeweils zu den folgenden Gruben vorgeschoben.

 

 

© Hessen Mobil

Einzelbaugrube am Erlenbruch

 

 

Zur Beschreibung der Baumaßnahme auf der Homepage der Stadtentwässerung Frankfurt gelangen Sie hier: SEF - "Kanalerneuerung Riederwaldtunnel".

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren