Erlenbruch-Dreieck: Nord-Ost-Rampe

Auf der Baustelle ist die Nord-Ost-Rampe des Kreuzungsbauwerks gut erkennbar, hier wurden schon weite Teile blockweise betoniert. Die Seitenwände des ersten Blocks bzw. Trogs neben dem Kreuzungsbauwerk sind nun (Stand: Mitte Nov. 2015) betoniert und lassen die Höhe des folgenden Bauwerks bereits erahnen. Dieses Kreuzungsbauwerk wird dafür sorgen, dass zwei Fahrrampen die A 661 unterqueren und die Verbindung zum Riederwaldtunnel (A 66) schaffen.

Kontakt

Wenn sie Fragen und Anregungen haben können sie uns kontaktieren