Anhörung zur Planänderung gestartet

Hessen Mobil

Straßen- und Verkehrsmanagement

 

Pressemitteilung

 

Wiesbaden, 25.11.2020

*******************************************************************

A 661 Ostumgehung Frankfurt: Anhörung zur Planänderung gestartet

 

Am 23.11.2020 hat das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt das Anhörungsverfahren für die Planänderungen im Zusammenhang mit dem Endausbau der A 661 gestartet. Somit besteht nun die Möglichkeit, sich zu den Änderungen des Plans beim Regierungspräsidium Darmstadt oder bei der Stadt Frankfurt am Main schriftlich oder zur Niederschrift zu äußern und Einwendungen zu erheben.

 

Die Unterlagen sind auf der Website des Regierungspräsidiums unter Presse/Öffentliche Bekanntmachungen/Verkehr/Straßen einsehbar. Daneben wurden die Unterlagen auch über das UVP-Portal des Landes Hessen (https://www.uvp-verbund.de/he) veröffentlicht.

 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de.

 

****************************************************************

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben können Sie uns gerne kontaktieren